Pfarreiengemeinschaft Waal-Jengen Beckstetten – Bronnen – Emmenhausen – Eurishofen – Jengen – Koneberg – Schwäbishofen Ummenhofen – Waal – Waalhaupten – Weicht – Weinhausen

© Copyright by JF

PG Jengen PGR Kirchenpfleger Pastoralrat Taufe Firmung Ehe Begräbnis Wiedereintritt Ministranten KiGa K-A-K Bilder Glaube Krankenkommunion Krankenksalbung Pfarrbüro Chöre Kontakt Links Kinderseite Adresse Termine Weltkirche Erstkommunion Sakrament der Versöhnung wie soll ich beichten? Indien/PROJEKTE
_____________________________________________________________________________
Polenreise- wallfahrt 2017 A n d e c h s w a l l f a h r t   2 0 1 7
Halleluja!
Maria Maienkönigin
Alles möcht' ich Dir erzählen,alle Sorgen, die mich quälen, alle Zweifel, alle Fragen,möcht' ich, Mutter, zu Dir tragen. Wege, die ich selbst nicht kenne,liebe Namen, die ich nenne, Schuld, die ich mir aufgeladen,anderen zugefügten Schaden. Ärgernis, das ich gegeben,all mein Wollen, all mein Streben, all mein Beraten, mein Verwalten,mein Vergessen, mein Behalten. Mein Begehren, mein Verzichten,und mein Schweigen, und mein Richten, alle kleinen Kleinigkeiten,die so oft mir Müh' bereiten. Jedes Lassen, jede Tat,Mutter Dir, vom guten Rat, leg ich alles in die Hände,Du führst es zum rechten Ende!  Amen.
A n d e c h s w a l l f a h r t   2 0 1 7

© Copyright by JF

Pfarreiengemeinschaft

           Waal-Jengen

PG Jengen PGR Kirchenpfleger Pastoralrat Glaube Weltkirche Taufe Firmung Ehe Begräbnis Wiedereintritt Krankenkommunion Krankenksalbung Ministranten KiGa K-A-K Bilder Chöre Kinderseite Pfarrbüro Kontakt Links Adresse Termine
Gottes Güte und Zärtlichkeit umarmt uns in der Beichte
Sakrament der Versöhnung wie soll ich beichten? Indien/PROJEKTE Polenreise- wallfahrt 2017
Halleluja!
Maria Maienkönigin
Alles möcht' ich Dir erzählen,alle Sorgen, die mich quälen, alle Zweifel, alle Fragen,möcht' ich, Mutter, zu Dir tragen. Wege, die ich selbst nicht kenne,liebe Namen, die ich nenne, Schuld, die ich mir aufgeladen,anderen zugefügten Schaden. Ärgernis, das ich gegeben,all mein Wollen, all mein Streben, all mein Beraten, mein Verwalten,mein Vergessen, mein Behalten. Mein Begehren, mein Verzichten,und mein Schweigen, und mein Richten, alle kleinen Kleinigkeiten,die so oft mir Müh' bereiten. Jedes Lassen, jede Tat,Mutter Dir, vom guten Rat, leg ich alles in die Hände,Du führst es zum rechten Ende!  Amen.