Copyright © Pfarreiengemeinschaft Waal-Jengen.

Alle Rechte vorbehalten.

Vertrau ihm, Volk Gottes, zu jeder Zeit! Schüttet euer Herz vor ihm aus! Denn Gott ist unsere Zuflucht. (Psalm 62, 9)
„Vertraut nicht auf Gewalt, verlasst euch nicht auf Raub! Wenn der Reichtum auch wächst, so verliert doch nicht euer Herz an ihn! „ (Psalm 62, 11) „Die Liebe zu Gott besteht darin, dass wir seine Gebote halten.“ (1 Joh 5,3)
Wer Opfer des Lobes bringt, der ehrt mich. Wer rechtschaffen lebt, dem zeige ich mein Heil.
Sei gegrüßt, die den König gebar, du heilige Mutter, ihn, der Himmel und Erde erhält im Wandel der Zeiten, dessen Walten das All umfasst mit ewigem Kreise, dessen Reich ohne Ende besteht: Dein seliger Leib hat Freuden der Mutter gepaart mit reiner Ehre der Jungfrau, dir, der keine je glich, wird keine fürderhin gleichen, denn vor allen Frauen erwählte dich, Einzige, Christus.

Copyright © Pfarreiengemeinschaft Waal-Jengen.

Alle Rechte vorbehalten.

Vertrau ihm, Volk Gottes, zu jeder Zeit! Schüttet euer Herz vor ihm aus! Denn Gott ist unsere Zuflucht. (Psalm 62, 9)
„Vertraut nicht auf Gewalt, verlasst euch nicht auf Raub! Wenn der Reichtum auch wächst, so verliert doch nicht euer Herz an ihn! „ (Psalm 62, 11) „Die Liebe zu Gott besteht darin, dass wir seine Gebote halten.“ (1 Joh 5,3)
Wer Opfer des Lobes bringt, der ehrt mich. Wer rechtschaffen lebt, dem zeige ich mein Heil.
Sei gegrüßt, die den König gebar, du heilige Mutter, ihn, der Himmel und Erde erhält im Wandel der Zeiten, dessen Walten das All umfasst mit ewigem Kreise, dessen Reich ohne Ende besteht: Dein seliger Leib hat Freuden der Mutter gepaart mit reiner Ehre der Jungfrau, dir, der keine je glich, wird keine fürderhin gleichen, denn vor allen Frauen erwählte dich, Einzige, Christus.